Lotto: Mit SMS-Marketing interessierte Nutzer zu zahlenden Kunden machen

Die mobile Technologie schreitet immer weiter voran und die Möglichkeiten, die sich damit bieten, sind immens. Das Leben wird einem dadurch sehr vereinfacht. Von einer schnellen Nachricht über den WhatsApp Messenger bis hin zur Geldüberweisung, Smartphones sind aus dem Alltag der Menschen nicht mehr wegzudenken.

Doch was haben Smartphones mit der Lotteriebranche zu tun? Auch die Lotteriebranche hat von den Fortschritten der Mobiltechnologie profitiert, vor allem im Hinblick auf die Gewinnung von Vorteilen. Da viele Unternehmen die Vorteile einer gut durchdachten mobilen Marketingstrategie nutzen, kann die Lotteriebranche zweifellos damit auch ihren Umsatz steigern. Mit ihrer Interaktivität und den interessanten Anzeigemöglichkeiten sind Smartphones sehr beliebt, denn sie ermöglichen es, die Dinge mit nur einem Fingertipp zu erledigen. Speziell für Glücksspiel- und Lotterieanbieter ist die mobile Marketingstrategie ein Segen, da sie im Gegensatz zum herkömmlichen Lotteriemarketing sofort eine große Anzahl von Zielgruppen erreicht. Dafür wird lediglich eine SMS an die Lottospieler gesendet. Allerdings ist es angesichts des weltweit ausufernden Lotteriebetrugs eine Herausforderung, sich als seriöser Anbieter von den restlichen illegalen Online-Lotterien zu unterscheiden.

Online-Lotterien wurden zwar 2012 in den Glücksspielstaatsvertrag (neue Fassung seit 2021) aufgenommen und sind, soweit sie von deutschen Behörden lizenziert sind, legal. Trotzdem gibt es heutzutage sehr viele schwarze Schafe auf dem Markt. Die staatlichen Lotterien haben sofort reagiert und bieten seitdem ihre Dienste auch im Internet an. Rechtliche Grundlagen in Deutschland sind hierfür außerdem die regionalen Glücksspielgesetze der Länder.

Die SMS hat sich in der heutigen schnelllebigen Welt zu einer der effektivsten Kommunikationsplattformen für Lotterie-, Wettbetreiber und Spieler entwickelt. Die zahlenden Kunden dieser Lotterien schätzen sofortige Informationen über Preise, Tipps und Quoten, die ihnen dabei helfen, ihr Spielverhalten zu verbessern und ihre Gewinnchancen zu erhöhen. SMS ist der direkteste und unmittelbarste Kanal, um eine möglichst hohe Reichweite zu erzielen. Sie bietet die einfachste Form der Zwei-Wege-Kommunikation und ermöglicht Push-basierte Erinnerungen und Gewinnankündigungen, was die Kundenbindung erhöhen soll.

Wie können Lotterien vom mobilen SMS-Marketing profitieren?

Die deutschen Lotteriegesellschaften können SMS-Nachrichten einsetzen, um ihren Kunden schnell und ortsunabhängig Informationen zukommen zu lassen. Mit SMS lassen sich zum Beispiel folgende Benachrichtigungen versenden:

gewinnbenachrichtigung sms

SMS-Gewinnbenachrichtigungen

Sollte ein Spieler zu den glücklichen Gewinnern zählen, kann dieser mit einer schnellen SMS über den Gewinn informiert werden. Zusätzlich ist die Nennung des Ortes für die Abholung hilfreich.

gewinnzahlen lotto sms

Quoten und Gewinnzahlen

Senden Sie die aktuellen Lottozahlen und Gewinnquoten in Echtzeit für die beliebten Spiele wie 6aus49 oder Eurojackpot.

promotion sms

Werbeaktionen ankündigen

Informieren Sie Ihre Kunden mit SMS-Benachrichtigungen über Werbeaktionen, Sonderangebote oder Rabatte, die Sie gerade anbieten.

sms sonderziehung lotto

Sonderziehungen

Zu bestimmten Ereignissen oder Feiertagen finden oft nicht geplante Ziehungen statt. Mit einer SMS können diejenigen an ein bevorstehendes Spiel erinnert werden, die dies sonst nicht auf dem Schirm gehabt hätten.

sms jackpothöhe lotto

Alerts der Jackpot-Höhen

Wurde der Jackpot bei der letzten Ziehung nicht geknackt, erhöht dieser sich und das macht es für viele Lottospieler attraktiver, sich ein Los zu kaufen. Der höchste Jackpot in der Geschichte von Lotto 6 aus 49 wurde 2015 von einem Spieler aus Bayern geknackt. Dank seiner Glückszahlen einschließlich der Superzahl gewann er 33 Millionen Euro.

reminder sms

Spiel-Erinnerungen

Ab und zu kann es vorkommen, dass man im Alltag etwas vergisst und so wird auch nicht an das traditionelle Lottospiel am Mittwoch gedacht. Mit einem SMS-Reminder, der daran erinnert, dass noch gespielt werden muss, passiert das so schnell nicht.

Diese klassischen Info-SMS erhöhen die Conversion Rate von wiederkehrenden Spielern. Textnachrichten lassen sich auch mit Social Media und Kampagnen wie Sonderziehungen etc. verbinden. Links in einer SMS können die Kunden auf Landingpages oder zu Unternehmensseiten auf Social-Media-Kanälen führen, um den Traffic dort zu steigern.

sms datenbank aufbauen

Was ist, wenn Sie keine Handynummern zur Verfügung haben?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, eine Datenbank mit den Handynummern der Kunden aufzubauen:

  • Veröffentlichen Sie auf allen Werbematerialien (Schildern, Broschüren, Plakaten, Prospekten, Websites usw.) den Hinweis „Senden Sie eine SMS an die Nummer +49 xxx xx xx xxx mit den Worten NAME IHRER LOTTERIE“, um sich als Kunde für Ziehungen der Lottozahlen anzumelden.
  • Wenn Sie eine Website haben, fügen Sie ein Anmeldeformular hinzu, in das die Kunden ihre Handynummern eintragen können.
  • Durch die Einholung von Nummern über Treuekartenprogramme oder einfach durch direkte Befragung der Kunden.

Welche Vorteile hat SMS-Messaging?

98%

aller SMS werden von den Empfängern gelesen

90%

davon innerhalb von 3 Minuten gelesen

Messaging ist ein mächtiges Tool im Marketing. Wenn Kunden einen Anreiz erhalten, einem Link zu folgen, liegt die durchschnittliche SMS-Marketing Click Through Rate (CTR) bei 14 %. Im Vergleich hierzu liegt eine E-Mail bei 2,8 %. 

Um das Maximum aus der mobilen Marketingstrategie herauszuholen, sollten ein paar Punkte beachtet werden: Es ist wichtig zu verstehen, dass auf Textnachrichten basierende Lotterien mit Vorurteilen zu kämpfen haben. Es hängt vollständig von der Wahrnehmung der Nutzer und der Art der Nachrichten ab, die verschickt werden. Eine gute Möglichkeit, damit es funktioniert, ist die Verwendung bestimmter Wörter, die nicht unseriös klingen und ansprechend sind. Begonnen werden sollte zum Beispiel mit „Willkommen!“ anstelle von „Herzlichen Glückwunsch“. Ein No-Go sind komplette Wörter in Großbuchstaben in Lotteriemeldungen. Auch das Einhalten von festen Zeitpunkten für den Versand von Nachrichten trägt dazu bei, eine gute Verbindung zu den Kunden herzustellen. Dazu zählt das Versenden von Nachrichten zu einer bestimmten Zeit, zu der die Nutzer nicht dazu neigen, die SMS zu ignorieren.

dicomsys ist Anbieter einer Cloud basierten Messaging Plattform mit Sitz in Leverkusen und als langjähriger Partner direkt angebunden an alle Mobilfunkbetreiber. Das Unternehmen entwickelt für seine Kunden maßgeschneiderte Kommunikationslösungen und vereinfacht die Handhabung durch den Software as a Service (SaaS) Ansatz. Die Anbindung an die Carrier-Grade Gateways ist über eine API leicht und schnell realisierbar. Hier unterstützt dicomsys mit direktem 24/7-Support und ist bereits an technische Dienstleister wie zum Beispiel Adesso angebunden.